Dringend gesuchte Spezialisten

Die Nachfrage nach Fachkräften steigt weiter an. Das zeigt der „Hays-Fachkräfte-Index“ des gleichnamigen Personaldienstleisters: Im Vergleich zum Vorquartal ist der Index im 1. Quartal 2017 um 7 Punkte auf 116 angestiegen und erreichte damit ein Allzeithoch seit seinem Start im Jahr 2011. Grund für den hohen Fachkräftebedarf sind laut Hays die stabile Wirtschaftslage und etliche digitale Themen, die in den Unternehmen umgesetzt werden müssen. Die Details zum Fachkräftebedarf:

  • Besonders stark stieg die Nachfrage nach Fachkräften in der Automobilbranche und der ITK-Industrie (jeweils +20 Indexpunkte) sowie im Bankensektor (+21 Indexpunkte) an.
  • Am stärksten ist die Nachfrage nach Fachkräften weiterhin in der IT- und Telekommunikationsbranche sowie im Handel (s. Grafik unten).

Branchenübergreifend am häufigsten gesucht werden IT-Fachkräfte, Tendenz weiter steigend. Einige Trends:

  • Die komplexeren IT-Landschaften ziehen einen höheren Bedarf an administrativen Aufgaben nach sich. Dementsprechend waren zum Jahresanfang 2017 vor allem Netzwerkadministratoren gesucht (+12 Indexpunkte).
  • Gesunken ist die Zahl der Stellenangebote für SAP-Berater (–7 Punkte).

„In den ersten Quartalen eines Kalenderjahres, die meist das Geschäftsjahr vieler Unternehmen einläuten, ist die Nachfrage traditionell oft am höchsten“, sagt Hays-Vorstandsmitglied Dirk Hahn. Angesichts positiver Marktsignale erwartet er aber, dass die Nachfrage nach Fachkräften auch in den nächsten Monaten weiter anziehen wird.

Mehr zu Personalmanagement und -führung lesen Sie im HR-Channel von buchreport und Bommersheim Consulting.

>www.buchreport.de/hr-ch

Den Stellenmarkt im Blick: Der Hays-Fachkräfte-Index des gleichnamigen Personaldienstleisters basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011. Die Grafik zeigt die Entwicklung der Fachkräftenachfrage seit 2014, aufgeteilt nach den einzelnen Wirtschaftssektoren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dringend gesuchte Spezialisten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover