PLUS

J.D. Vance überzeugt auch die deutschen Leser

J.D. Vance (Foto: Luke Fontana)

Nicht viele Buchhändler und Medien hatten den Anwalt J.D. Vance im vergangenen Jahr als Bestselleranwärter auf dem Radar, aber die neue politische Zeitrechnung unter Präsident Donald Trump rückt Bücher in den Blickpunkt, in denen die gesellschaftlichen und sozialen Probleme der USA thematisiert werden.

Vance, der in einer Arbeiterfamilie in Ohio aufgewachsen ist und sich als Anwalt sozialpolitisch engagiert, hat mit „Hillbilly Elegy“ ein zwischen Autobiografie und sozialwissenschaftlicher Analyse angesiedeltes Buch über die Resignation einer ganzen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "J.D. Vance überzeugt auch die deutschen Leser"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten