PLUS

Das steckt hinter der Übernahme von Ediciones B

Bertelsmann-CEO Thomas Rabe hat es kürzlich auf der Bilanzpressekonferenz angekündigt: Der Gütersloher Konzern will in allen Bereichen international weiter kräftig wachsen. Neben der Perspektivsparte Bildung (siehe hier) hat auch Penguin Random House (PRH) geliefert: Die weltweit größte Publikumsverlagsgruppe baut mit der Übernahme von Ediciones B ihr Engagement im spanischsprachigen Markt weiter aus.

Angesichts der anhaltenden wirtschaftlichen und strukturellen Probleme der Buchbranche auf der Iberischen Halbinsel, die zwischen 2008 und 2015 nahezu 40% Umsatzvolumen eingebüßt hat, ist die Übernahme für PRH-Chef Markus Dohle in erster Linie von strategischer Bedeutung:

...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das steckt hinter der Übernahme von Ediciones B"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis