App als Kern der Kommunikationskultur

Jens Klingelhöfer, Co-Gründer von Bookwire

Welche digitalen Werkzeuge helfen dabei, die beruflichen Herausforderungen zu bewältigen? Was leisten diese, wie werden sie eingesetzt? In einer neuen Serie stellen Publishing-Profis ihren App-Liebling für den IT-Channel von buchreport vor. Den Auftakt bestreitet Jens Klingelhöfer, Gründer des Digitaldienstleisters Bookwire, der eine starke Slack-Alternative vorstellt:

Alternative zur unübersichtlichen E-Mail-Kommunikation: HipChat (Screen: Software-Anbieter)

Eine der wichtigsten und am häufigsten genutzten Apps auf meinem Smartphone und Desktop-Rechner ist HipChat – mit diesem Tool koordinieren wir bei Bookwire die interne Kommunikation im Team. Ein perfekter Business-Chat mit verschiedenen Kanälen für die verschiedenen Themen, Projekte und Teams. Anhänge können genauso mitgesendet werden wie auch Screens geteilt oder direkt Video-Calls aufgesetzt werden. Gerade für die Zusammenarbeit und den Kontakt mit unseren Dependancen in Spanien, Brasilien und Mexiko ist das besonders wichtig und notwendig.

Für mich persönlich hat HipChat zwei Haupt-Vorteile:

  • Der eine ist die Verringerung der internen E-Mail-Flut – ein größerer Teil der schnellen internen Kommunikation und Abstimmung verschwindet aus dem Postfach, ist übersichtlich organisiert und mit Volltextsuche schnell durchsuchbar. Unser Team kommuniziert sehr viel über den Messenger.
  • Und der zweite ist: Neue Teammitglieder bekommen gleich mit, wie die Firmenkultur bei Bookwire ist, denn sie sind als Teil des Chats von Anfang an Teil der großen kollegialen Unterhaltung … und die ist bei allem thematischen Ernst oft auch sehr unterhaltsam!HipChat kann – genauso wie das vergleichbare, aber teurere Slack – mit vielen anderen Tools integriert werden (Salesforce, Trello, Gira, Asana …), um Messages

    HipChat umfasst auch Video-Calls (Screen: Software-Anbieter)

    und Notifcations aus anderen Anwendungen in HipChat an bestimmte Teams oder User zu pushen, oder um über Bots bestimmte Infos zugänglich zu machen. Für uns ist HipChat schon vor einigen Jahren unverzichtbarer Teil unserer Kommunikationskultur geworden und mit unserer Organisation mitgewachsen.

    Hier alle bisher erschienenen Teile der App-Serie.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "App als Kern der Kommunikationskultur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten