PLUS

Greg Iles schließt »Natchez«-Trilogie ab

Wie die beiden Vorgänger „Natchez Burning“ (2014) und „The Bone Tree“ (2015) ist auch der abschließende Band der „Natchez Burning“-Trilogie von Greg Iles in den USA ein Bestseller. Die Morrow-Neuerscheinung „Mississippi Blood“ hat sich aus dem Stand an die Spitze der Bestsellerliste gesetzt. Kritiker und Leser sind gleichermaßen begeistert. „Booklist“ nennt die Trilogie euphorisch sogar „einen Klassiker der literarischen Kriminalliteratur von morgen“. In den drei Romanen greift Iles das Dauerthema Rassismus in den amerikanischen Südstaaten in der Person von Penn Cage auf. In seinem neuesten Fall muss der Staatsanwalt in Natchez, Mississippi, in der eigenen Familie ermitteln und bekommt es ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Greg Iles schließt »Natchez«-Trilogie ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau