PLUS

Papier als perfektes Bastelmaterial

Zweites Leben als Deko: Wer aus alten Buch seiten Dekorationen, Bilder oder Figuren herstellen möchte, findet unter anderem im Band „Papier-Minis“ (Haupt) von Anka Brüggemann diverse Anleitungen.

Die Kunst, aus gefaltetem Papier hübsche Figuren oder Gegenstände zu kreieren, ist eine jahrhundertealte Kreativbeschäftigung. Komplett aus der Mode ist sie nie gekommen, aber das Interesse schwankte im Laufe der Zeit. Diverse ältere Buchtitel beweisen, dass die Ratgeberverlage das Bastelthema schon seit Langem auf dem Schirm haben. Zuletzt ist die Bandbreite verschiedener Novitäten rund ums Gestalten mit Papier allerdings gewachsen.

Dass sich Papier grundsätzlich zum Hobbybasteln eignet, ist offensichtlich: „Papier ist ein kostengünstiges Material und extrem wandelbar und vielseitig, außerdem ist es sehr gut erhältlich“, umreißt Stephanie Iber, Programmleiterin des Bastelprogramms beim Kreativmarktführer Frech, die Vorzüge des Materials. Annely Tiedemann, stellvertretende Programmleiterin der Edition Michael Fischer, pflichtet ihr bei: „Papier ist ein perfektes Material für Anfänger. Man benötigt meist keine großen Mengen, Papier ist überall verfügbar, es gibt keinen schmutzigen Abfall und man kann zu Hause damit arbeiten, ohne dass teures Werkzeug oder ein spezieller Arbeitsplatz nötig ist. Alles, was man braucht, ist Papier, möglicherweise Schere und Kleber – und schon kann es losgehen.“

 


Zweites Leben als Deko: Wer aus alten Buch seiten Dekorationen, Bilder oder Figuren herstellen möchte, findet unter anderem im Band „Papier-Minis“ (Haupt) von Anka Brüggemann diverse Anleitungen.


Die Kunst, aus gefaltetem Papier hübsche Figuren oder Gegenstände zu kreieren, ist eine jahrhundertealte Kreativbeschäftigung. Komplett aus der Mode ist sie nie gekommen, aber das Interesse schwankte im Laufe der Zeit. Diverse ältere Buchtitel beweisen, dass die Ratgeberverlage das Bastelthema schon seit Langem auf dem Schirm haben. Zuletzt ist die Bandbreite verschiedener Novitäten rund ums Gestalten mit Papier allerdings gewachsen.
Dass sich Papier grundsätzlich zum Hobbybasteln eignet, ist offensichtlich: „Papier ist ein kostengünstiges Material und extrem wandelbar und vielseitig, außerdem ist es sehr gut erhältlich“, umreißt Stephanie Iber, Programmleiterin des Bastelprogramms beim Kreativmarktführer Frech, die Vorzüge des Materials. Annely Tiedemann, stellvertretende Programmleiterin der Edition Michael Fischer, pflichtet ihr bei: „Papier ist ein perfektes Material für Anfänger. Man benötigt meist keine großen Mengen, Papier ist überall verfügbar, es gibt keinen schmutzigen Abfall und man kann zu Hause damit arbeiten, ohne dass teures Werkzeug oder ein spezieller Arbeitsplatz nötig ist. Alles, was man braucht, ist Papier, möglicherweise Schere und Kleber – und schon kann es losgehen.“
Für Verlage sind „Papierbücher“ angesichts dieser Niedrigschwelligkeit ei…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
(965 Wörter) ?>
1,50
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Papier als perfektes Bastelmaterial"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr
  • »Die Endverbraucher entdecken und mit ihnen ins Geschäft kommen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    16.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten