PLUS

NRW: Viel Kultur, wenig Kohle

190.000 Menschen arbeiten in Nordrhein-Westfalen in Kunst- und Kulturberufen. Das sind 2% aller Erwerbstätigen des größten Bundeslandes. Das geht aus dem „Kulturbericht NRW“ hervor, der jetzt zum ersten Mal vorgelegt wurde und auch einige Befunde zur Buchbranche vorhält:

  • Demnach haben 478 Verlage ihren Sitz in NRW; laut Peilung des Kultusministeriums sei das die höchste Verlagsdichte in Deutschland. Köln liegt mit 71 Niederlassungen auf Platz 5 im Ranking der Verlagsstandorte.
  • Dramatisch zurückgegangen ist allerdings die Zahl der Buchhandlungen, die zwischen 2010 und 2014 um 20% von 1100 auf 846 gesunken ist.
  • 1551 öffentliche Bibliotheken stellen einen Bestand von 23,5 Mio ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "NRW: Viel Kultur, wenig Kohle"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten