Branchentreff mit neuem Besucherrekord

Start in den Bücherfrühling: Die Leipziger Buchmesse hat einen optimistisch stimmenden Auftakt geliefert. Jetzt müssen die Geschäfte Fahrt aufnehmen. Auf den Gängen wurde schon für das nächste Jahr geworben (Foto: Jens-Ulrich Koch).

Fulminanter Start in den Bücherfrühling: Die Leipziger Buchmesse meldet einen neuen Besucherrekord. Nach Angaben der Messe strömten in diesem Jahr 285.000 Gäste durch die Hallen und zu den Veranstaltungen des flankierenden Lesefestivals „Leipzig liest“. 2016 mobilisierte das Buchspektakel 260.000 Besucher.

 

Trubel auf den Gängen, Gedränge vor den Ständen der Verlage: Die Buchmesse hat gezeigt, dass sich mit Büchern und Autoren weiterhin Massen auf die Beine bringen lassen. Weitere Kennzahlen des Branchentreffs:

  • Insgesamt 2.493 Aussteller aus 43 Ländern präsentierten zur Buchmesse, der 23. Leipziger Antiquariatsmesse und der 4. Manga-Comic-Convention ihre Neuerscheinungen (2016: 2.250 Aussteller aus 42 Ländern).
  • Von den insgesamt 285.000 Besuchern, die sich vom stadtweiten Veranstaltungsprogramm anlocken ließen, kamen 208.000 auf das Leipziger Messegelände.

„Als Fach- und Publikumsmesse gab die Buchmesse auch 2017 wieder wichtige Impulse zur Literaturvermittlung für Verleger, Buchhändler, Autoren, Lektoren, Übersetzer, Blogger oder Leser“, zieht Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse, positive Bilanz.

Von der Messe gingen auch starke politische Signale aus. „Die Buchbranche gestaltet eine demokratische und offene Gesellschaft aktiv mit, das haben Verlage, Autoren und Leser deutlich gezeigt. Neben den vielfältigen Neuerscheinungen war der Einsatz für Meinungsfreiheit, Toleranz und Pluralismus Thema vieler Debatten und Gespräche“, betont Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins. Die Branche habe auch einen deutlichen Appell an die Politik gerichtet, „bei den geplanten Gesetzesänderungen im Bereich Bildung und Wissenschaft das Urheberrecht und die Publikationsfreiheit zu stärken.“

 

Literarische Begegnungen mit dem Gastland Litauen

Schwerpunktland der Buchmesse war Litauen. Die Länderpräsentation (100 Mitwirkende aus Literatur und Kultur) informierte mit rund 60 Veranstaltungen über das baltische Land und dessen literarische und kulturelle Landschaften sowie die politische Entwicklung. Die Gäste hatten 26 Neuerscheinungen im Gepäck und boten ein vielfältiges Kulturprogramm mit Grafik- und Buchkunst, Musik und Literatur. Die Blicke richteten sich aber auch beim Programmschwerpunkt Europa21 über die Grenzen. Er bot Raum für einen intensiven Gedankenaustausch über die Zukunft des politischen Projekts Europa.

 

„Leipzig liest“ mit 3.400 Veranstaltungen

Auf Tuchfühlung mit Autorinnen und Autoren ging das Publikum auch bei „Leipzig liest“, nach Angaben der Buchmesse „Europas größtes Lesefest“. In diesem Jahr belebten mehr als 3.300 Mitwirkende insgesamt 571 Bühnen auf dem Messegelände und in der gesamten Stadt. Zu den Höhepunkten des diesjährigen Programms zählte der ausverkaufte Abend mit Martin Suter, Jostein Gaarder und Thomas Brussig in der Kongresshalle am Zoo Leipzig mit 1.000 Gästen. Die insgesamt 3.400 Veranstaltungen fanden unter anderem in einer Tabledance-Bar, einem Hundesalon und bei einem Optiker statt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Branchentreff mit neuem Besucherrekord"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien