PLUS

Trisha Ashley macht gute Laune

Unterhaltungsliteratur mit garantiertem Wohlfühlfaktor aus weiblicher Feder, auch Cosy Books genannt, hat derzeit in Großbritannien Hochkonjunktur. Beim Medienhändler WH Smith füllt das Genre ganze Regale, aber auch der stationäre Buchhandel räumt den Cosys zunehmend mehr Platz ein. Die meisten dieser Romane erscheinen im Taschenbuch, aber einige Autorinnen haben es inzwischen erfolgreich ins Hardcover geschafft. Dazu gehört auch Trisha Ashley, deren neuer Roman „The Little Teashop of Lost and Found“ auf Platz 11 in die Bestsellerliste eingestiegen ist. Ashleys Aufstieg in die Beletage kam vor zwei Jahren mit dem Wechsel von HarperCollins’ TaschenbuchVerlag Avon Books zur Transworld-Gruppe und damit unter ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Trisha Ashley macht gute Laune"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017