So lesen Sie 100 Bücher im Jahr

Mehr zu lesen ist ein Vorsatz, den sich viele Menschen am Anfang des Jahres machen. Doch wie genau es ein Leser schafft, nicht nur zehn, sondern fast 100 Bücher im Jahr zu lesen, erklärt der kanadische Autor Neil Pasricha im „Harvard Business Manager“ (4/2017).

Der Autor zeigt, wie er sein Lesepensum drastisch erhöht hat. Als ersten Punkt rät er, Bücher grundsätzlich in den Mittelpunkt zu setzen. Zwar seien andere Medien nicht gänzlich tabu, und für eine neue Staffel der Lieblingsserie dürfe auch der Netflix-Account wieder gestartet werden, jedoch solle man in erster Linie das Fernsehen aus seinem Alltag streichen. Stattdessen sei ein Bücherregal an die Stelle des Gerätes zu montieren, um das Lesen auch buchstäblich in den Vordergrund zu heben. Nicht nur den Fernseher will der passionierte Leser wegschließen, auch bei Zeitungen und anderen Nachrichtenangeboten rät er zur Reduktion. Alle Abonnements habe er daher gekündigt.

Des weiteren solle sich der ambitionierte Leser vernetzen und seine Lese-Eindrücke veröffentlichen oder sie mit zumindest mit Freunden zu teilen. Eine Mitgliedschaft z.B. bei Buchempfehlungsplattformen wie Goodreads oder Lovelybooks sei ebenfalls von Vorteil. Dort veröffentlichte Listen von bekannten Autoren oder Rezensenten können als Wegweiser zu neuen Büchern genutzt werden, statt sich selbst durch circa 1000 Neuerscheinungen pro Monat zu wühlen.

Der Bücher-Enthusiast, so Pasricha, soll sich nicht davor scheuen, die Lektüre eines Buchs abzubrechen, wenn es nicht gefällt. Dadurch bekomme man mehr Zeit, sich auf ein anderes Buch zu konzentrieren.

Auch das Ändern und Verändern des eigenen Bücherregals sei ein fester Bestandteil, um sein Lesepensum zu erhöhen. Bücher zu verleihen oder zu verschenken, seien gute Wege, Abwechslung ins Regal zu bringen.

Für Pasricha ist Bücher-Lesen außerdem eine Abwechslung zum täglichen Lesen auf digitalen Bildschirmen – weshalb er zu gedruckten Büchern statt E-Books rät.

Schließlich gibt der Autor Empfehlungen, in welchen Situationen und an welchen Orten gelesen werden sollte.

Zum Artikel geht es hier.hier

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So lesen Sie 100 Bücher im Jahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018