PLUS

SciGraph: Wie Google, nur hochwertiger

Wie verändert die nächste Tech-Revolution die Verlagswelt? Das ist ein Schwerpunkt beim diesjährigen Publishers’ Forum (24., 25. April 2017 in Berlin, weitere Informationen und Anmeldung hier), bei dem auch der SciGraph von Springer Nature Thema sein wird.

Mit diesem neuen digitalen Großprojekt, der Linked-Open-Data-Plattform (Was ist das? – s. Kasten unten) SciGraph, macht Springer Nature auf der Bühne des wissenschaftlichen Publizierens auf sich aufmerksam und einen großen Schritt in Richtung Open Science:

  • Bei Open Science sind nicht nur die Publikationen frei und kostenlos zugänglich, sondern auch die Daten zu laufender und abgeschlossener Grundlagenforschung; Open Data lautet der einschlägige Fachbegriff für diese Form der Wissensverbreitung.
  • Im zweiten Schritt gilt es, die publizierten Forschungsdaten für die Wissenschaftsgemeinde auffindbar zu machen.

Klassische Web-Suchmaschinen haben sich ungeachtet ihrer Größe für diese Aufgabe als untauglich erwiesen, findet zumindest Michele Pasin, Lead Architect des Knowledge Graph bei Springer Nature. SciGraph soll diese Lücke schließen.

Allerdings hat sich Springer für die Plattform Inspiration bei den Suchanbietern geholt: Genauso leicht wie bei Google sollen SciGraph-Nutzer wissenschaftliche Daten und Publikationen des Hauses finden ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "SciGraph: Wie Google, nur hochwertiger"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Donna Leon
    Diogenes
    02.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking