PLUS

Europas Hotspots für Gezeichnetes

Die Breite abbilden: Auf 80 qm, der Hälfte der ansonsten mit Kinderbüchern bespielten Verkaufsfläche, werden bei Millepages in Vincennes bei Paris alle Spielarten des Comics angeboten. Die Titel werden auf Tischen, in Regalen und Aufstellern nach Zielgruppen und Sub-Genres sortiert präsentiert. Bei Millepages versteht man sich zudem als Treffpunkt, an dem die Kunden den Autoren begegnen können. (Fotos: Millepages)

Brüssel gilt als Geburtsstadt des europäischen Comics. Mit „Tim & Struppi“ wurde der franko-belgische Comic 1929 hier geboren. Das wegweisende Magazin „Spirou“ ist im wallo­nischen Marcinelle (Charleroi) entstanden. Figuren wie „Lucky Luke“ oder „Die Schlümpfe“ sind fast jedem Kind bekannt und der franko-belgische Comic ist mit unterschiedlichen Ausrichtungen als eigene Spielart anerkannt. Noch heute ist die Begeisterung im Land zu spüren und wird als Tradition hochgehalten, mit Comic-Museum, Comic-Festival und Comic-Hauswänden in Brüssel – auch wenn Frankreich inzwischen der eindeutig größere und wichtigere Markt für das Segment ist.

In Flandern machen Comics 7,2% des gesamten Buchmarkt-Umsatzes aus, auch wenn die Zahlen 2016 um 4,9% rückläufig waren. Der Anteil am Gesamt-Absatz liegt sogar bei 14%. Zu den 20 meistverkauften Titeln des Jahres zählen 7 Comics.

Entsprechend präsent ist die Warengruppe in der Verlags- und Buchhandelslandschaft. Allein in Brüssel sitzen fünf große Comic-Verlage: Dargaud Benelux, Kana, Le Lombard, Dupuis und Casterman. In der Region Flandern (6,5 Mio Einwohner) finden sich an die 30 auf Comic spezialisierte Läden, die auf der Internetseite stripspeciaalzaak.be aufgelistet werden. Ähnlich sieht es in Wallonien aus, wo das Sortiment aber deutlich frankophoner orientiert ist, wie Ann Jossart, die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Europas Hotspots für Gezeichnetes"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018