PLUS

Der Vertriebskanal Sortiment gewinnt für den Comic weiter an Gewicht

Der Comic-Markt und sene Vertriebskanäle – im buchreport.extra Comic & Manga

Das buchreport.extra Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

In einem Jahr ohne einen neuen „Asterix“-Band hielt 2016 für die Comic-Branche einige ungeschönte Wahrheiten bereit, die in einem Absacken des Gesamtumsatzes auf 246 Mio Euro kumulierten – einem satten Minus von 9 Mio Euro.

 

Pressemarkt schwächelt

Hauptverantwortlich dafür ist der Pressemarkt, auf dem die Comic-Titel – wie auch praktisch alle andere Publikationen – bereits seit Jahren unter immer stärkerem Druck stehen. Nachdem die Verlage aber einige Jahre lang zumindest den Umsatz über Preiserhöhungen und zusätzlich Novitäten in diesem Segment relativ stabil halten konnten, ist diese Strategie 2016 anscheinend an ihre Grenzen gestoßen. Stellvertretend steht hierfür die ruhmreiche „Micky Maus“ – gewissermaßen die Mutter aller deutschen Comic-Publikationen. Allein in den vergangenen 5 Jahren hat das Magazin von Egmont Ehapa fast die Hälfte der Käufer und an die 10 Mio Euro jährlichen Vertriebsumsatz verloren, was 2016 sogar zum Runterschrauben der „wöchentlichen“ Erscheinungsweise auf jetzt nur noch ca. 40 Ausgaben pro Jahr führte.

Da ist es geradezu Balsam auf die Ehapa-Wunden, dass zumindest die Range „Lustiges Taschenbuch“ mit ca. 5 Mio verkauften Exemplaren 2016 stabil geblieben ist, zu einem gewissen Teil auch durch Verkäufe in den Buchhandel.

Wie überhaupt der Buchhandel inklusive des Online-Versandhandels immer mehr ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Vertriebskanal Sortiment gewinnt für den Comic weiter an Gewicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten