PLUS

US-Buchhandelskette fehlt „zündendes“ Konzept

Als Len Riggio im Oktober den Renteneintritt verschoben hat, um sein angeschlagenes Lebenswerk Barnes & Noble zu alter Stärke zurückzuführen, mag er sich das leichter vorgestellt haben. Bei der Vorstellung der erneut alarmierend schwachen Zahlen im 3. Quartal des Geschäftsjahrs 2016/17 wirkt der 75-Jährige ernüchtert und räumt ein, dass die Suche nach dem „zündenden“ Konzept weitergeht.

Einzelheiten nannte der Firmengründer und CEO nicht, aber er ließ durchblicken, dass an den drei Standorten, an denen der größte US-Buchfilialist Ende 2016 neue Concept Stores als Pilotprojekte eröffnet hat, „fieberhaft“ weitere Ideen und Erkenntnisse aus Kundengesprächen ausgewertet werden, um so ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "US-Buchhandelskette fehlt „zündendes“ Konzept"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis