PLUS

Buchhandlung Schmetz am Dom hat berühmten Frauen eine Bühne gebaut

Der 8. März erinnert als Internationaler Frauentag an den Kampf um Gleichberechtigung, Wahlrecht und Emanzipation und diente in der vergangenen Woche vielerorts als Anlass für Veranstaltungen. In Aachen haben sich unter anderem das Netzwerk für Freiberuflerinnen aus Kultur und Medien „Inform.elle“ und die Buchhandlung Schmetz am Dom für eine gemeinsame Veranstaltung zusammengetan. Brigitte Ebersbach, Seniorver­legerin von Ebersbach & Simon, stellte 10 Titel vor, die sich berühmten Frauen widmen.

  • Beworben wurde die Veranstaltung im Halbjahresprogramm der Buchhandlung sowie über die örtliche Presse.
  • Der Eintritt betrug regulär 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkasse.
  • Kosten und Einnahmen der Veranstaltung ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhandlung Schmetz am Dom hat berühmten Frauen eine Bühne gebaut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017