PLUS

Größte Buchhandlungen: Die Medienfilialisten

Die Medienhändler führen Bücher als nicht dominierendes Angebot wie die Medienketten Ex Libris (Schweiz) und Libro (Österreich). Auch für den Bahnhofsbuchhandel, dessen Hauptgeschäft der Presseverkauf ist, sind Bücher ein wichtiges Teilsortiment.

Innerhalb der Buchhandelslandschaft unterscheiden sich sowohl Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen als auch Medienhäuser wie Ex Libris in der Schweiz und Libro in Österreich deutlich von den Auftritten der Buchfilialisten mit Vollsortiment wie Hugendubel und Thalia.

Das Buch spielt in diesen Handelsformaten eine deutlich geringere Rolle, obgleich man auch hier noch einmal differenzieren muss: Während Bahnhofsbuchhändler als primäre Pressehändler in der Regel ein Viertel oder weniger ihres Medienumsatzes mit Büchern ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Größte Buchhandlungen: Die Medienfilialisten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau