PLUS

Größte Buchhandlungen: Die Marktführer

Die buchhändlerischen Marktführer sind mindestens deutschlandweit und (mit Ausnahme von Hugendubel) auch im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Darunter ist der – anders als in den USA – bisher noch nicht stationär, sondern ausschließlich über Internet-Plattformen vermarktende Online-Riese Amazon, der seit Jahren die Nr. 1 im Buchvertrieb darstellt. Hinzu kommen die überregionalen Multichannel-Buchketten Thalia, Hugendubel und das nach der Insolvenz von 2014 wieder wachsende neue Weltbild-Unternehmen, das neben seinen Filialen auch die Tradition der klassischen Katalogwerbung fortsetzt.

Die Unternehmenskästen stehen am Ende des Textes. Die Umsätze der Marktführer sind geschätzt, weil Händler keine Angaben machen und/oder die Buchanteile bei Warenhaus- und Online-Handelsstrukturen nicht genau abgegrenzt werden können. Die erforderlichen Abschätzungen sind durch Asteriske (*) gekennzeichnet.

Für eine gewisse Unschärfe sorgt zudem, dass sich auch klassische Buchhändler bereits seit Jahren nicht mehr auf den Verkauf von Büchern und verwandten Medien beschränken, sondern auch in nennenswertem Umfang Nonbook-Ergänzungssortimente anbieten, die in den Gesamtumsätzen enthalten sind.

Amazon ist die Nr.

An der Spitze dieses Marktführer-Überblicks steht der weltgrößte Online-Versandhändler Amazon, der seit Jahren auch unumstritten als größter Buchhändler im deutschsprachigen Raum gilt, auch wenn er sich der Vermessung entzieht und keine Angaben zu seinen hiesigen Buch- und Medienumsätzen macht.

Für die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Größte Buchhandlungen: Die Marktführer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten