PLUS

Der Run auf Hobby-Ratgeber lässt nach

Die Buntstifte werden nicht mehr so häufig gespitzt, auch Jersey wurde schon mal häufiger vernäht. Aus Buchhändlersicht sind dies Negativtrends, die bestenfalls interessante Ansätze für Gesellschaftpsychologie bieten: In diesen politisch bewegten Zeiten schauen die Menschen wieder häufiger von ihren Malblöcken und Nadelkissen auf, die zuletzt auch Sinnbild für den Rückzug ins Private waren.

Was immer letztlich die Ursache für das nachlassende Interesse ist: Der Buchhandel hat in den vergangenen Wochen im Hobbysegment in der im vergangenen Jahr so dynamisch entwickelten Warengruppe Hobby/Haus einigen Umsatz verloren. Das zeigt zumindest eine buchreport-Momentaufnahme ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Run auf Hobby-Ratgeber lässt nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten