Ravensburger sucht mit Sweek nach Autorentalenten

Der Ravensburger Buchverlag und die Schreibplattform Sweek starten am 1. März gemeinsam einen Schreibwettbewerb. Nachwuchsautoren ab 14 Jahren können ihren Roman unter dem Hashtag #SchreibMitRavensburger auf der Website beziehungsweise in der App veröffentlichen. Grundbedingung ist, dass die Geschichte noch nicht veröffentlicht wurde, aus mindestens 50.000 Wörtern besteht und dem Segment „Young Adult Fiction“ zuzuordnen ist.

Im ersten Schritt wählt die Sweek-Community die 5 Longlist-Titel, anschließen bestimmt folgende Jury die Top 3

  • Bianca Iosivoni (Autorin und Self-Publisherin)
  • Tina Lurz (Marketing & PR Managerin von LovelyBooks.de)
  • Tina Hagelstein (Bloggerin „Mein Buch, meine Welt“)
  • Nadja Korthals (Ravensburger-Redakteurin Kinder- und Jugendliteratur)
  • Kristin Liepelt (Ravensburger-Leiterin E-Publishing)

Die 3 Finalisten erhalten professionelles Feedback zum Roman und nehmen an einem Schreib-Workshop teil. Hauptgewinn des Wettbewerbs ist die Veröffentlichung der Siegerstory als E-Book. Für Verlegerin  Anuschka Albertz steht die Akquise vielversprechender Nachwuchsautoren im Vordergrund des Projekts: „Wir sind auf der Suche nach neuen Autoren für das Marktsegment ‚Young Adults‘. Über diesen Wettbewerb wollen wir gemeinsam mit den Lesern bisher unveröffentlichte Talente entdecken.“

„Wir glauben fest daran, dass neue ‚Autoren-Rockstars‘ von Plattformen wie Sweek hervorgehen werden, auf denen sie ihre eigene Fan-Community aufbauen können und sofort Feedback bekommen“, trommelt die Sweek-Mitgründerin Sabine van der Plas für Kooperationen zwischen ihrer Community- und Ravensburgers Verlagswelt. Dies gelte besonders für die junge Lesergeneration, die von den mobilen sozialen Netzwerken begeistert ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ravensburger sucht mit Sweek nach Autorentalenten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten