PLUS

Neu und modern: So wollen die Reiseverlage beim Publikum punkten

Bei den Reiseführerreihen stehen in diesem Jahr etliche Relaunchs an. Der Neuauftritt wird – wie üblich – auch für Preisanhebungen genutzt.

Auch in diesem Jahr bekommt das Reiseführersegment frische Impulse durch neue Formate und Facelifts etablierter Konzepte. Wie wichtig gerade Relaunchs für die Positionierung im tendenziell gesättigten Markt sind, betont Gerhard Denndorf, Vertriebsleiter bei Marktführer MairDumont: So habe man mit der Veröffentlichung der ersten Staffel (40 Titel) der inhaltlich und grafisch komplett neu gestalteten „DuMont Direkt“-Reihe im Januar den Marktanteil mehr als verdoppeln können.

„DuMont Direkt“ setzt auf einen „Kompass“, der zu 15 Orten/Kapiteln führt. (Foto: DuMont)

Der Neuauftritt ist der dritte große Re­launch der 1997 unter dem Titel „DuMont Extra“ eingeführten Reihe. Um den veränderten Informationsbedürfnissen der Kernzielgruppe entgegenzukommen – die Kurzurlaube und Städtetrips liebt, aktiv, modern und internetaffin sowie zwischen 20 und 59 Jahre alt ist –, wurde eine neue Dramaturgie entwickelt, die laut Chefredakteurin Maria Anna Hälker „erzählender, persönlicher, lockerer und auch kantiger“ sein soll. Konkrete Neuerungen:

  • Ein „Reisekompass“ soll bei der Entscheidungsfindung helfen, wo es zuerst oder als nächstes hingehen soll.
  • 15 „Direkt-Kapitel“ führen zu Trendvierteln, Museen oder an Orte, die das Lebensgefühl einer Stadt transportieren. Sehenswürdigkeiten sollen dabei nicht zu kurz kommen, es gehe aber vor allem um das ganzheitliche Stadterlebnis.
  • Bei der Auswahl der Adressen sind ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neu und modern: So wollen die Reiseverlage beim Publikum punkten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Donna Leon
    Diogenes
    02.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking