PLUS

Pontus Ljunghill legt erfolgreich nach

Gut 4 Jahre ist es her, dass der schwedische Autor Pontus Ljunghill mit seinem Debütroman „En Osynlig“ („Der Mann im Park“) für Aufsehen gesorgt hat. Inspektor John Stierna wird mit seinem wohl dramatischsten Fall konfrontiert, der Ermordung der 8-jährigen Ingrid Bengtsson. Der Titel erschien Mitte 2012 bei Wahlström & Widstrand, die deutsche Übersetzung folgte ein Jahr später bei Heyne. Des Weiteren wurden die Rechte an Guanda (IT), Luitingh (NL), Gyldendal (DK) und Pantagruel (NO) verkauft. Wenn er sich nicht dem Schreiben von historischen Kriminalromanen widmet, arbeitet Ljunghill als Kriminologe und Journalist für verschiedene Zeitungen. Sein neuer Roman „Lykttändaren“ („Laternenanzünder“) spielt ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Pontus Ljunghill legt erfolgreich nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten