PLUS

Eric Braeden spricht auch Deutsch

In Deutschland ist Eric Braeden, dessen Memoiren „I’ll Be Damned“ (Dey Street) auf Rang 14 in die Bestsellerlisten eingestiegen ist, so gut wie unbekannt. In den USA dagegen ist der 75-Jährige ein populärer Schauspieler. So spielt Braeden seit 1988 eine der Hauptrollen in „The Young and the Restless“, der erfolgreichsten Seifenoper des US-Fernsehens. Dass er 1992 für seine drei Jahre vorher gegründete Deutsch-Amerikanische Kulturgesellschaft mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, dem 2005 das große Bundesverdienstkreuz folgte, schreibt Braeden nicht, über seine Jugend in Deutschland dagegen schon. Denn geboren wurde er 1941 in dem kleinen Ort Bredenbek in Schleswig-Holstein als Hans-Jörg Undegast. ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Eric Braeden spricht auch Deutsch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten