Deutschlernprogramm differenziert sich aus

Große Lernbereitschaft, aber viele Hürden: Eine enorme Anzahl an Flüchtlingen will und soll derzeit durch Sprachkurse, Schulunterricht und Berufsausbildungen integriert werden. Eine Herausforderung bleiben dabei die sehr unterschiedlichen Lernniveaus der jungen und erwachsenen Schüler. (Foto: dpa)

Im vergangenen Jahr kamen rund 280.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Damit wurde das Rekordjahr 2015 zwar deutlich unterboten, aber der Integrationsbedarf bleibt enorm. So wächst der Bedarf nach vertiefenden Deutsch-als-Zweitsprache (DaZ)-Kursen und passendem Lernmaterial; denn Flüchtlinge, die eine längerfristige Bleibeperspektive haben, streben früher oder später auf den hiesigen Arbeitsmarkt.

Die Verlage stellen sich auf das steigende Sprachniveau der Zielgruppe ein. Pons-Geschäftsführerin Gabriele Schmidt weiß: „Jetzt und in den kommenden Jahren wird sich die Nachfrage weg von Produkten, die das erste Ankommen in Deutschland erleichtern, hin zu lernbegleitenden, vertiefenden Materialien verlagern. Es rücken auch Titel wie ‚Erfolg in Deutschland‘ in den Fokus, weil das Themenfeld Arbeit und Ausbildung für anerkannte Flüchtende und ihr Umfeld wichtiger wird.“ Auch Sylvia Tobias, Marketing- und Vertriebsleiterin bei Hueber, beobachtet eine „sehr große Nachfrage nach fachsprach­lichen Materialien“. Hueber setzt auf die Reihe „Menschen im Beruf“, die einen schnellen Einstieg verspricht und zu Themen wie Tourismus, Pflege, Medizin und Berufstraining verfügbar ist.

Nicht nur im fachsprachlichen Bereich, sondern auch in der Grundlagenvermittlung wachsen die Verlagsportfolios nach wie vor. Ein Fokus liegt zudem auf digitalen Zusatzinhalten, die viele Verlage kostenlos bereitstellen.

Mehr zum Thema lesen Sie im entsprechenden Artikel im buchreport.spezial Lernen | Wissen | Sprachen, das der März-Ausgabe des buchreport.magazins beiliegt (hier geht es zur Bestellung des Printheftes, hier zum E-Paper für Premium-Kunden).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutschlernprogramm differenziert sich aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien