PLUS

Kunden mit 12%-Prämie locken

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit einem Urteil die Tür für Rabatte beim Buchkauf aufgeschlossen. Aufgestoßen hat die Tür jetzt der Buchhandel selbst:

  • Die marktführende Buchkette Thalia und die Weltbild-Tochter Bücher.de nutzen seit Anfang des Monats die vom BGH eröffnete Möglichkeit, mit Preisnachlässen neue Kunden zu gewinnen.
  • Stolze 12% des Kaufpreises zahlt etwa Thalia an Schulfördervereine, sofern Schülereltern über einen entsprechenden Thalia-Link auf der Vereinsseite bestellt haben.

Dieses Geschäftsmodell hatte der Online-Riese Amazon entwickelt. Der zahlt seit Langem in sog. Affiliate-Programmen seinen Vertriebspartnern Provisionen für die von ihnen vermittelten Bestellungen. Als nun auch Schulfördervereine auf den Dreh kamen, Shops einzubinden, um mit Affiliate-Provisionen die eigene Kasse aufzufüllen, hatte der Börsenverein versucht, diese Praxis zu unterbinden. Das Argument: Die Buch-Provisionen kämen ja den Käufern selbst bzw. ihren Kindern über den Förderverein zugute, also ein Preisbindungsverstoß. Dem war der BGH aber nicht gefolgt.

Die Befürchtung des Verbands, dass jetzt ein munterer Preiswettbewerb in Form von Spenden- und Provisionswerbung einsetzen könnte, erweist sich als berechtigt. Während Amazon die Füße zuletzt still gehalten hat, preschen jetzt Buchhandlungen aus der Kernbranche vor.

Fahrt aufnehmen dürfte dieses Geschäft im Frühjahr, wenn die Schulbuchkäufe anstehen und die Schulfördervereine für ihre eingebundenen Shops trommeln.

Preiswettbewerb durch die Hintertür

Börsenvereins-Justiziar Christian Sprang hat das alles kommen sehen: „Durch das Urteil könnte im Buchhandel ein Preiswettbewerb durch die Hintertür entstehen.“

...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kunden mit 12%-Prämie locken"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX