PLUS

J. D. Vance wird zum Polit-Bestseller

Nicht viele US-Buchhändler hatten J.D. Vance und „Hillbilly Elegy“ als potenzielle Bestseller auf dem Radar, aber die neue politische Zeitrechnung unter Präsident Donald Trump rückt in den USA Bücher in den Blickpunkt, in denen gesellschaftliche und soziale Werte eine große Rolle spielen. Dank viel positivem medialem Rückenwind und einer starken Nachfrage vor allem im unabhängigen Buchhandel hat sich das bei HarperCollins erschienene Sachbuch auf Rang 2 vorgearbeitet. „Hillbilly Elegy“ ist ein zwischen Memoiren und viel kritischer sozialwissenschaftlicher Analyse angesiedeltes Buch über eine ungewöhnliche Karriere. Aufgewachsen in einer Arbeiterfamilie inmitten eines wohlhabenden Umfelds in Ohio, stößt sich Vance schon früh an ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "J. D. Vance wird zum Polit-Bestseller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau