PLUS

Abschied aus der Bücherstadt

Knapp zehn Jahre ist es her, dass sich die Buchfilialisten einen Wettstreit lieferten um den Buchhandelsstandort Göttingen: Nachdem Thalia im Sommer des Jahres 2007 eine 2000-qm-Fläche in 1a-Lage in der Weender Straße angekündigt hatte (die 2010 eröffnete), wollte Hugendubel mit einer geplanten Neueröffnung auf 2500 qm im Einkaufscenter Carré nachziehen, doch aus dem Ansinnen wurde nichts. Erst mit der Übernahme des mit zwei Filialen in Göttingen vertretenen norddeutschen Filialisten Weiland ist Hugendubel seit 2012 in der Universitätsstadt präsent.

Diese beiden Geschäfte (700 und 200 qm), die Weiland wiederum 2004 durch die Übernahme der Buchhandlung Deuerlich erwarb, will Hugendubel Ende Januar ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied aus der Bücherstadt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten