Frankfurter Buchmesse kooperiert mit dem Lizenzverband Lima

Das Literary Agents and Scouts Center der Buchmesse hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord aufgestellt. Das Rechtezentrum in Halle 6.3 nutzten über 700 Literaturagenten aus 200 Agenturen (Foto: Frankfurter Buchmesse/ Marc Jacquemin).

Der Kooperationspartner Lima vertritt in Deutschland rund 200 Unternehmen aus Branchen wie Entertainment, Lifestyle und Medien. „Die 360-Grad-Nutzung von Content ist allgegenwärtig in der Publikationsbranche. Deshalb setzen wir künftig auf eine intensivere Zusammenarbeit mit den Vertreterinnen und Vertreter der Lizenzindustrie, die sich in der Lima organisieren“, sagt Markus Gogolin, Leiter des Strategischen Marketings bei der Frankfurter Buchmesse. 

Erste gemeinsame Projekte sollen zeitnah an den Start gehen. Viele Lima-Mitglieder aus den Bereichen Character, Entertainment, Sports oder Lifestyle sind bereits seit Jahren auf der Frankfurter Buchmesse sowohl als Fachbesucher wie auch als Aussteller aktiv. Vor Ort verhandeln die Unternehmensvertreter mit ausstellenden Verlagen Lizenzgeschäfte und innovative Konzepte zur Produktvermarktung. Dieser Austausch soll im Rahmen der Kooperation nun noch intensiviert werden.

Lima ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Verband der internationalen Lizenzbranche. Die 1985 gegründete Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, das Wachstum und die Bedeutung des Licensing weltweit zu fördern und zu unterstützen. Angeschlossen haben sich mehr als 1.000 Unternehmen in 35 Ländern. Zu den angebotenen Leistungen gehören Limanet, eine interaktive globale Datenbank für die Lizenzbranche, Bildungsprogramme, Präsentations- und Kontaktforen und internationale Networking-Veranstaltungen. In Deutschland veranstaltet Lima den „Tag der Lizenzen“, der in diesem Jahr am 27. April in Köln stattfindet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankfurter Buchmesse kooperiert mit dem Lizenzverband Lima"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover