PLUS

»Wir müssen junge Zielgruppen zurückerobern«

Was ist los mit dem E-Book – warum stagniert der noch junge Markt? Drei Digitalstrategen der Buchbranche suchen nach Ursachen und Perspektiven. Ein Interview mit Michael Döschner, Ralf Biesemeier und Sascha Heinen.

Eines der größten Fragezeichen der Branche steht hinter der Entwicklung des E-Book-Marktes. Zwar ist die Bandbreite der Diagnosen groß und reicht von einem 5%-Marktanteil, der von GfK/Börsenverein für den gesamten Publikumsmarkt ausgewiesen wird, bis hin zur Realität großer Verlage, bei denen Digitales zwischen 15 und 20% beiträgt. Und doch bestätigen auch die großen Verlage, dass die Dynamik ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Wir müssen junge Zielgruppen zurückerobern«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau