Monatspass
PLUS

Immer weniger, aber teurere Taschenbücher

Das klassische Taschenbuch verliert weiter Marktanteile. Mit weniger Titeln zu höheren Preisen bleibt das Segment aber attraktiv.

Früher war mehr Taschenbuch. Seit Jahren sinkt die Zahl der Neuerscheinungen in dieser einfachsten Ausstattungsvariante des populären Printbuchmarktes spürbar. Das zeigt die kontinuierliche buchreport-Auszählung der Taschenbuch-Auslieferungslisten der Verlage.

Dabei werden sowohl die großen Taschenbuch-Marken erfasst, die regelmäßig monatlich ein neues Programm auf den Markt bringen, als auch kleine Verlage mit unregelmäßiger Produktion. Berücksichtigt werden neben Belletristik und Sachbuch auch Kinder- und Jugend-Taschenbücher.

Taschenbücher unter den Top-Titeln

Auch wenn das Novitätenangebot erneut messbar reduziert wurde, von einem Mangel kann vorerst aber ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Immer weniger, aber teurere Taschenbücher"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.