PLUS

Generationswechsel bei Familie Malaussène

Nach fast 20 Jahren kehrt Daniel Pennac zurück zur Familie Malaussène, mit der seine schriftstellerische Laufbahn in den 80er-Jahren begann. Sieben Romane hat der Autor zwischen 1985 und 1999 über den hauptberuflichen Sündenbock Benjamin Malaussène und seine zahlreichen Halbgeschwister veröffentlicht. Nachdem er in den vergangenen Jahren mit Buchprojekten ganz anderen Charakters die Bestsellerlisten stürmte, legt Pennac nun bei Gallimard erneut eine Geschichte der chaotischen Pariser Familie vor – diesmal die der nächsten Generation: Die Protagonisten sind Verdun, C’Est Un Ange, Monsieur Malaussène und Maracuja, die allesamt im Laufe des Romanzyklus’ geboren wurden. Erneut sind offensichtlich mehrere Bände geplant: Der aktuelle ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Generationswechsel bei Familie Malaussène"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau