PLUS

Enzo MacLeod verabschiedet sich

Mit Enzo MacLeod hat Peter May einen Protagonisten geschaffen, der als Rechtsmediziner in seiner französischen Wahlheimat immer wieder über ungewöhnliche Mordfälle stolpert und dabei häufig selbst in Gefahr gerät. So wie in „Cast Iron“, der in der Bestsellerliste auf Platz 7 eingestiegen ist. In seinem sechsten und wenn es nach Peter May geht finalen Mac Leod-Krimi geht es um ein 1989 ermordetes Mädchen, dessen Leiche 14 Jahre nach seinem Tod in einem ausgetrockneten See im Westen Frankreichs gefunden wird. Erschienen ist der Kriminalroman erstmals bei Riverrun, dem vor einem Jahr gegründeten Imprint der Hachette-Tochter Quercus. Auch ohne seinen Rechtsmediziner dürften ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Enzo MacLeod verabschiedet sich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten