Buchmarkt im Visier der Kartellbehörden

Das Bundeskartellamt und die Europäische Kommission befassen sich in diesen Tagen intensiv mit dem digitalen Buchmarkt und wettbewerbskritischen Verwerfungen. Diese Meldung stammt aus dem neuen buchreport.express 4/2017.

Im Mittelpunkt steht in der Regel die Marktmacht von Amazon:

  • Hörbuch: Im digitalen Hörbuchmarkt verzichten die Amazon-Tochter Audible und iTunes-Storebetreiber Apple auf die bisherige Exklusiv-Zusammenarbeit bei Audio-Inhalten, nachdem die Europäische Kommission die Audible-Apple-Allianz als mutmaßlich wettbewerbsschädlich einstufte. Hier die ausführliche Analyse.
  • E-Book-Lizenzmarkt: Im E-Book-Geschäft verzichtet Amazon, auf die Meistbegünstigungsklausel, die Verlage verpflichtete, Amazon über günstigere oder alternative Konditionen für Wettbewerber zu informieren und ihm gleiche oder bessere Bedingungen anzubieten. Auch hier hatte die Europäische Kommission Amazon auf die Finger geklopft. Hier mehr.
  • E-Reading: Als das weltweit im E-Reading-Geschäft aktive Unternehmen Rakuten/Kobo die Deutsche Telekom als Technikpartner der buchhändlerischen Tolino-Allianz einsteigen wollte, nickte das Bundeskartellamt, nachdem es die Machtverhältnisse untersucht und Amazon/Kindle die Marktführerschaft attestiert hatte.
  • Wissenschaftsmarkt: Das Bundeskartellamt prüft aktuell aufgrund einer Beschwerde des Börsenvereins, ob ein Verfahren gegen die Allianz der Wissenschaftsorganisationen eröffnet wird. Diese bilden mit ihren Bibliotheken eine nationale Lizenzeinkaufsgemeinschaft unter dem Projektnamen „Deal“, und üben Druck auf Wissenschaftsverlage aus mit dem Ziel einer bundesweiten Lizenzierung. mehr

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchmarkt im Visier der Kartellbehörden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten