»Die schönen Tage von Aranjuez« neu im Kino

„Die schönen Tage von Aranjuez“: Ein Mann (Reda Kateb) und eine Frau (Sophie Semi) unterhalten sich über ihre Erfahrungen mit der Liebe, die Kindheit, Erinnerungen und was Männer und Frauen letztlich in ihrer Wahrnehmung unterscheidet (Foto: Alfama Films Production).

„Die schönen Tage von Aranjuez“: Ein Mann (Reda Kateb) und eine Frau (Sophie Semi) unterhalten sich über ihre Erfahrungen mit der Liebe, die Kindheit, Erinnerungen und was Männer und Frauen letztlich in ihrer Wahrnehmung unterscheidet (Foto: Alfama Films Production).

Zwischen 1970 und 1987 haben der Regisseur Wim Wenders und der Schriftsteller Peter Handke gemeinsam an den Drehbüchern für drei Filme gearbeitet, die Wenders für das Kino und das Fernsehen realisiert hat. Darunter war auch Handkes bekannte Erzählung „Die Angst des Tormanns beim Elfmeter“ (Suhrkamp). Nun zeichnet Wenders allein verantwortlich für die Adaption von Handkes 2012 bei Suhrkamp veröffentlichtem Kammerspiel „Die schönen Tage von Aranjuez“. Die als „Ein Sommerdialog“ untertitelte Geschichte beschränkt sich in Personal und Handlung fast gänzlich auf einen Mann und eine Frau (Reda Kateb und Sophie Semin), die ein Gespräch über Liebe und Beziehungen führen.

„Die schönen Tage von Aranjuez“

Filmstart: 26. Januar

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 26. Januar:

„Wendy“

In den Comics des seit 1986 erscheinenden Magazins „Wendy“ erlebt die gleichnamige pferdebegeisterte Titelheldin regelmäßig Abenteuer. Nach Adaptionen für TV, PC und Hörspiel kommt Wendy nun auch ins Kino. Bei Egmont SchneiderBuch wird der Film mit einem „Buch zum Film begleitet“. Weitere „Wendy“-Titel liegen bei Schwager & Steinlein vor.

„Suburra“

Die Italiener Giancarlo De Cataldo und Carlo Bonini lieferten mit „Suburra“ die Romanvorlage für den Thriller über die Verquickungen von Regierung, Vatikanbank und organisierter Kriminalität. Der 2015 bei Folio erschienene Titel liegt bei Heyne im Taschenbuch vor.

„Resident Evil: The Final Chapter“

Basierend auf einer Videospielreihe hat es „Resident Evil“ bereits auf fünf Kinofilme gebracht. Mit dem jetzt in den Kinos anlaufenden sechsten Teil soll die Zombie-Filmreihe zu einem Ende kommen. Hierzu muss die Heldin Alice (Milla Jovovich) den Kampf gegen die Umbrella Corporation gewinnen.

Comics und Romane zur „Resident Evil“-Reihe erscheinen bei Panini und Kazé Manga.

„Mein Blind Date mit dem Leben“

2010 legte Saliya Kahawatte bei Eichborn seine autobiografische Geschichte „Mein Blind Date mit dem Leben“ vor. Darin erzählt der seit dem 15. Lebensjahr so gut wie erblindete Deutsch-Singhalese, wie er seine Behinderung verschweigt und versucht, trotzdem als Gastronom Karriere zu machen.

Bei Bastei Lübbe erscheint nun zum Kinostart das gleichnamige „Buch zum Film“. Beim BLV Buchverlag findet sich zudem unter dem Titel „Ayurveda“ das „Kochbuch zum Kinofilm“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die schönen Tage von Aranjuez« neu im Kino"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Warum die Innovation immer woanders stattfindet  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Korn, Carmen
    Kindler
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    21.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop