Technologie und Publishing heute und morgen

Die von Burda organisierte Digitalkonferenz Digital Life Design (DLD), die dieses Jahr vom 15. bis 17. Januar unter dem Motto “What’s the plan?” in München stattfand, bot Platz zum medienübergreifenden Austausch. In diesem Jahr standen vor allem die Perspektiven von künstlicher Intelligenz, autonomen Fahren und Big Data auf der Agenda. Die Highlights der Vorträge hat die DLD online auf ihrer Homepage versammelt. Auch für Publisher waren interessante Themen dabei.

So diskutierten etwa Alex Hofmann von Musical.Ly, Allen Lau von der Plattform Wattpad und Rene Rechtman von Disney über die Zukunft des Storytellings. Rechtman betonte dabei, dass nur 10% des Contents, der auf Youtube zu finden sei, die Qualität habe, um damit etwas anzufangen.

Allen Lau stellte Überlegungen dazu an, wie künstliche Intelligenz dazu genutzt werden könne, erfolgreiche Stoffe bereits frühzeitig zu filtern. Die Trennung zwischen Erfinder und Konsument verschwimme zusehends.

Über die Zukunft von Verlagshäusern diskutierten der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer Mathias Döpfner und Burda-Vorstandsvorsitzender Paul-Bernhard Kallen. Die Aufgabe eines Medienhauses heute sei es, exzellenten Content zu bieten und eine enge Beziehung zu den Konsumenten zu halten, so Kallen. Döpfner grenzte Medienunternehmen dezidiert von Technologieunternehmen ab. Technologie sei inzwischen in alle Prozesse integriert, Springer bleibe aber ein Medienunternehmen. Facebook hingegen sei ein Technologieunternehmen. Sollte Facebook tatsächlich zum Medienunternehmen werden, habe man ein Problem.

Zu weiteren Aufzeichnungen der Vorträge geht es hier.

Auch im vergangenen Jahr stand neben anderen Themen die Zukunft des Publishings auf der Agenda.

Die nächste DLD findet vom 10. bis 11. Mai 2017 in New York City statt.

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Technologie und Publishing heute und morgen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018