Monatspass
PLUS

Open Access als Standard

Qualitätssicherung und Open Access – die Evergreens des wissenschaftlichen Publizierens haben die Berliner Konferenz Academic Publishing in Europe (APE) am Dienstag dieser Woche geprägt. Dabei scheinen die großen Schlachten geschlagen, Geschäftigkeit herrscht hingegen eher bei der detaillierten Darstellung von Lösungen rund um das gemeinsame Geschäft von Forschern, Bibliotheken und Verlagen.

In ihrem von Andreas Degkwitz vorgetragenen Grußwort hat Johanna Wanka, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Open Access zum „Standard für das wissenschaftliche Publizieren in Deutschland“ erklärt. Diese Festsetzung hat zumindest im APE-Plenum niemanden aufgeregt, weil Open Access weitläufig als Publikationsmodell akzeptiert ist. Der Wind bei Verlagen hat sich offenbar gedreht, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access als Standard"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.