PLUS

Open Access als Standard

Qualitätssicherung und Open Access – die Evergreens des wissenschaftlichen Publizierens haben die Berliner Konferenz Academic Publishing in Europe (APE) am Dienstag dieser Woche geprägt. Dabei scheinen die großen Schlachten geschlagen, Geschäftigkeit herrscht hingegen eher bei der detaillierten Darstellung von Lösungen rund um das gemeinsame Geschäft von Forschern, Bibliotheken und Verlagen.

In ihrem von Andreas Degkwitz vorgetragenen Grußwort hat Johanna Wanka, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Open Access zum „Standard für das wissenschaftliche Publizieren in Deutschland“ erklärt. Diese Festsetzung hat zumindest im APE-Plenum niemanden aufgeregt, weil Open Access weitläufig als Publikationsmodell akzeptiert ist. Der Wind bei Verlagen hat sich offenbar gedreht, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access als Standard"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber