Nächtliches Marketing

Die vom französischen Kulturministerium initiierte Lesenacht „Nuit de la lecture“ hat die erhoffte Resonanz gefunden. 16.000 Bibliotheken und 3500 Buchhandlungen sind dem Aufruf der Ministerin Audrey Azoulay gefolgt, die am Samstag vergangener Woche landesweit mit verlängerten Öffnungszeiten und Veranstaltungen Aufmerksamkeit fürs Kulturgut Buch und den Service der literaturvermittelnden Einrichtungen erreichen wollte.

Die 1500 organisierten Veranstaltungen am Samstagabend sollen insgesamt 250.000 Besucher angezogen haben. Die Bandbreite reichte von Lesungen mit populären Autoren über Vorträge und Bibliotheksführungen bis hin zu Konzerten, Tanzveranstaltungen und Verköstigungen.

Ziel der Aktionsnacht war es auch, verschiedene Marktteilnehmer zusammenzubringen, insbesondere Bibliotheken und Buchhandlungen. Durch die Beteiligung von Verlagen, Schulen, Vereinen und branchenexternen Prominenten sollte ein noch breiteres Publikum erreicht werden.

Audrey Azoulay, seit Februar 2016 Frankreichs Kulturministerin, hat mit dem Termin Mitte Januar bewusst an Veranstaltungen zum Gedenken an die Anschläge auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ angeknüpft. (Foto: AKTUALitte)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nächtliches Marketing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018