Nächtliches Marketing

Die vom französischen Kulturministerium initiierte Lesenacht „Nuit de la lecture“ hat die erhoffte Resonanz gefunden. 16.000 Bibliotheken und 3500 Buchhandlungen sind dem Aufruf der Ministerin Audrey Azoulay gefolgt, die am Samstag vergangener Woche landesweit mit verlängerten Öffnungszeiten und Veranstaltungen Aufmerksamkeit fürs Kulturgut Buch und den Service der literaturvermittelnden Einrichtungen erreichen wollte.

Die 1500 organisierten Veranstaltungen am Samstagabend sollen insgesamt 250.000 Besucher angezogen haben. Die Bandbreite reichte von Lesungen mit populären Autoren über Vorträge und Bibliotheksführungen bis hin zu Konzerten, Tanzveranstaltungen und Verköstigungen.

Ziel der Aktionsnacht war es auch, verschiedene Marktteilnehmer zusammenzubringen, insbesondere Bibliotheken und Buchhandlungen. Durch die Beteiligung von Verlagen, Schulen, Vereinen und branchenexternen Prominenten sollte ein noch breiteres Publikum erreicht werden.

Audrey Azoulay, seit Februar 2016 Frankreichs Kulturministerin, hat mit dem Termin Mitte Januar bewusst an Veranstaltungen zum Gedenken an die Anschläge auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ angeknüpft. (Foto: AKTUALitte)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nächtliches Marketing"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Was Firmen beachten müssen, die ihre Analytics-Daten selbst hosten wollen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop