Weka übernimmt Mehrheit an Webculture

Unter der Marke „SMA Social Media Akademie“ bietet Webculture eine Onlineakademie für digitales Marketing und Social Media an. Als Zielgruppe werden Marketing-Fachkräfte, Agenturen, Freiberufler sowie Arbeitssuchende anvisiert. Bisher haben über 3000 Absolventen die Kurse durchlaufen und einen ZFU-zertifizierten Abschluss erworben.

Der Gründer von Webculture, Andreas Leonhard, wird weiterhin als Gesellschafter und Geschäftsführer im Unternehmen bleiben. Michael Bruns, einer der Geschäftsführer von Weka, wird ebenfalls in die Geschäftsführung von Webculture eintreten, um die Koordination zwischen beiden Unternehmen sicherzustellen. Der Standort Mannheim bleibt erhalten und soll personell weiter ausgebaut werden.

„Nach dem Kauf der Pro Lernen 2015 können wir mit Webculture ein weiteres, auf Online-Learning spezialisiertes Unternehmen in die Weka Firmengruppe holen. Damit können wir die Aus- und Weiterbildungs-Bedürfnisse unserer Kunden in allen Medienformen aus einer Hand bedienen“, erklärte Michael Bruns die Motivation der Übernahme.

Ein erstes gemeinschaftliches Produkt existiert bereits: Mit der Sekretaria Online Akademie haben die Partner eine Online-Ausbildung für Assistentinnen konzipiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weka übernimmt Mehrheit an Webculture"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Was Firmen beachten müssen, die ihre Analytics-Daten selbst hosten wollen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop