PLUS

Standort und Richtung

Nach Abschluss des Weihnachtsgeschäfts werden jetzt die Baustellen 2017 abgesteckt. Die ersten Analysen zeigen dabei ambivalente Kennzahlen:

  • Der deutsche Buchhandel hat 2016 ein kleines Umsatzplus erwirtschaftet (s. buchreport.express 1/2017), während Österreich und wohl auch die Schweiz unter Vorjahr abgeschlossen haben.
  • Folglich hatten neben Händlern mit kleinem Plus auch zahlreiche Marktteilnehmer Rückgänge zu verkraften.
  • Zurückgegangen sind in jedem Fall die Buch-Absatzzahlen im stationären Handel, was nur durch anziehende Durchschnittspreise kompensiert werden konnte.
  • Dass kleine Wachstumseffekte 2016 noch einmal stark mit einer in diesem Umfang nicht erwarteten Harry Potter-Renaissance verbunden waren, macht nicht nur dankbar, sondern zeigt, wie abhängig die Branche ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Standort und Richtung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau