Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

jurisAllianz bringt neue Informationslösung für die gesamte Kommunalverwaltung

Das Rechtsportal juris hat gemeinsam mit den Partnerverlagen der jurisAllianz ein Online-Modul mit Rechtsinformationen speziell für Kommunen entwickelt. Das Modul liefert Antworten auf sämtliche Rechtsfragen im Verwaltungsprozess und deckt das Spektrum der kommunalen Arbeitsgebiete vollständig ab.

So vielfältig wie die Arbeitsgebiete, so komplex sind die Aufgaben, die Rechtsanwender in kommunalen Behörden und Unternehmen täglich bewältigen. Dabei profitieren vor allem die Kommunen, deren Mitarbeiter jederzeit auf verlässliche und profunde Rechtsinformationen zugreifen können, die zugleich hochaktuell und leicht erreichbar sind. Diesem Anspruch stellt sich juris mit dem neuen juris PartnerModul Kommunen. Das Modul sorgt für Sicherheit bei der Beantwortung von Rechtsfragen und unterstützt die Arbeit in den Kommunen zum Beispiel bei folgenden Themenstellungen:

Fragen zum Gewerbesteuerrecht richtig beurteilen

Eine wichtige Einnahmequelle in jeder Kommune ist die Gewerbesteuer. Mit diesem Modul lassen sich auch komplizierte Fragen zum Gewerbesteuerrecht präzise und rechtssicher beantworten. Die notwendige Unterstützung liefern unter anderem führende, in der Fachwelt anerkannte Standardwerke, wie die Kommentare zum GewStG „Kronawitter“ des Erich Schmidt Verlags und der „Lenski/Steinberg“ aus dem Hause Otto Schmidt. Sie erläutern die Anwendung von Vorschriften und zeigen Gestaltungsspielräume auf, die bereits von Gerichten anerkannt wurden. Dazu kommen direkte Verlinkungen mit sämtlichen Normen und Verwaltungsanweisungen, GewSt-Richtlinien, Hinweisen des BMF und der Finanzrechtsprechung zum GewStG, die in juris vollständig dokumentiert ist.

Tarifrecht aktuell und richtig anwenden

Jede Kommune ist auch Arbeitgeber, deshalb sind tarifrechtliche Informationen mit allen für den öffentlichen Dienst relevanten Tarifverträgen obligatorisch. Das Modul enthält zudem Spartentarifverträge, zum Beispiel für Verwaltung, Krankenhäuser und Sparkassen, die ausführlich kommentiert werden. Die Anwender können dabei immer auf die aktuellen Fassungen des TVöD für Bund und Kommunen, der Überleitungs-, Ausbildungs- und sonstigen ergänzenden Tarifverträge sowie alle Entgelttabellen in juris zugreifen.

Kommunale Haftungsrisiken im Griff behalten

Ein hohes Kostenrisiko für Kommunen sind finanzielle Folgen, die sich aus der kommunalen Haftung ergeben können. Das Modul schafft Sicherheit bei der Beantwortung von haftungsrechtlichen Fragen, etwa bei der Verletzung von Europa- oder Wettbewerbsrecht, aber auch aus der Perspektive von kommunalen Organen und der persönlichen Haftung ihrer Bediensteten. Im Fall eines Falles können die Anwender des Moduls auf Rechtsinformationen zugreifen, die stets auch die aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung berücksichtigen: zum Beispiel auch auf „Kommunales Haftungsrecht“ von Rotermund/Krafft (Erich Schmidt Verlag) mit umfassender Darstellung aller Aspekte der kommunalen Haftung.

Top-Inhalte verlagsübergreifend nutzen

Insgesamt decken die Inhalte des juris PartnerModuls Kommunen ein breites Spektrum an Themengebieten mit hochkarätigen Werken der Verlagspartner ab: von Arbeits- und Tarifrecht bis Energie- und Umweltrecht, von Sozial- und Steuerrecht bis Vergabe- und Verwaltungsrecht. Auch die Neuerungen rund um die Vergaberechtsreform 2016 wurden eingehend berücksichtigt. Sie sind unter anderem mit der Neuauflage des Handbuchs „Die Vergabe öffentlicher Aufträge“ von Leinemann des Bundesanzeiger Verlags oder mit dem Fachbuch „Praxiswissen Vergaberecht“ von Solbach/Bode aus dem Hause De Gruyter im Modul vertreten.

Vertiefende Kommentare kommen ebenso zum Einsatz wie anschauliche Beispiele und Übersichten, die einen schnellen Überblick über ein bestimmtes Thema verschaffen. Zahlreiche Vertragsmuster helfen bei der praktischen Umsetzung. Ein umfangreiches Zeitschriftenpaket schafft mehr Praxisnähe und hält die Anwender des Moduls über aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden, bspw. mit der Zeitschrift für Kommunalfinanzen (Stollfuß Medien) oder der Zeitschrift für Tarifrecht (rehm).

„Das Modul bietet die Top-Inhalte unserer Partnerverlage und Spezialisten für die Fachbereiche in den Kommunen. In Verbindung mit der führenden Recherchetechnologie und der weitreichenden Verlinkung von Inhalten können Anwender auf relevante Rechtsinformationen zugreifen, die sich über juris als gängige Recherche-Plattform leicht in die täglichen Arbeitsprozesse einbinden lassen. Mit unseren Partnern der jurisAllianz haben wir mit diesem Modul einen echten „Hochkaräter“ für die Kommunen entwickelt“, erklärt Daniela van Oostrom, Mitglied der Geschäftsleitung bei juris.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "jurisAllianz bringt neue Informationslösung für die gesamte Kommunalverwaltung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)