Monatspass
PLUS

Amerikaner kauften auch 2016 mehr Printbücher

Die steigende Nachfrage nach gedruckten Büchern hat sich auch in den USA zu einem veritablen Trend verfestigt. 2016 wurden im dritten Jahr hintereinander trotz widriger Umstände – der lange und harte Wahlkampf hat die Konsumfreude der Amerikaner deutlich gedämpft – mehr Printtitel verkauft. Laut Nielsen BookScan legte der Buchabsatz um solide 3,3% zu (2014 betrug das Plus 2,4%, 2015 waren es 2,8%).

Der Marktforschungsspezialist, der nach eigenen Angaben mittlerweile rund 80% der in den USA stationär verkauften Bücher erfasst, gibt anders als in Großbritannien jenseits des Atlantiks keine Umsatzzahlen heraus, sondern lediglich den Stückabsatz. Danach haben die Amerikaner im gerade ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amerikaner kauften auch 2016 mehr Printbücher"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.