Monatspass
PLUS

Aramburus Herz schlägt fürs Baskenland

„Der literarische Sieg über die (baskische Terrorgruppe) ETA steht noch aus“, verkündete Fernando Aramburu unlängst selbstbewusst in einem Interview zu seinem jüngsten Roman „Patria“ („Heimatland“), welches er nicht in seiner Heimatstadt San Sebastian gab, sondern im niedersächsischen Hannover, wo er seit gut 30 Jahren mit seiner deutschen Frau lebt. 2010 hatte er ein Buch über eine gemeinsame Reise durch Deutschland geschrieben. Doch im Zentrum seiner Literatur steht fraglos die zerrissene Geschichte seiner baskischen Heimat. Am Beispiel von zwei Familien und den Ereignissen aus 4 Jahrzehnten porträtiert Aramburu in 100 Kapiteln die Lebensläufe von Opfern und Tätern, von Trägern der althergebrachten, patriarchisch-strengen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aramburus Herz schlägt fürs Baskenland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.