PLUS

Britischer Buchhandel rechnet 2016 im Plus ab

Der Aufwärtstrend im britischen Buchmarkt hält auch im zweiten Jahr an. Nielsen BookScan hat das Geschäft mit gedruckten Büchern vermessen und kommt 2016 nach einem starken Endspurt im Weihnachtsgeschäft auf die besten Werte seit 2010:

  • Mit einem Umsatz von 83,3 Mio Pfund hat die Woche vor Weihnachten einen neuen Rekord aufgestellt.
  • Zum Jahresende hatten die rund 6500 Buchverkaufsstellen, die an Nielsen BookScan berichten, 1,59 Mrd Pfund in der Kasse; das ist ein Plus von knapp 7% gegenüber 2015.
  • Dass die Zahl der verkauften Bücher mit 195 Mio „nur“ um 4,5% angestiegen ist, erklärt sich durch die um ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Britischer Buchhandel rechnet 2016 im Plus ab"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis