Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Thieme investiert in die elektronische Gesundheitsakte

Die Thieme Gruppe investiert im Rahmen einer Zwischenfinanzierung zusammen mit dem HTGF (High-Tech Gründerfonds) und anderen Geldgebern über eine Million Euro in die LifeTime-Technologie. Zusätzliches Kapital kommt aus Förderprojekten der Stadt Hamburg, der EU und dem Innovationsfonds der Bundesregierung.

Die Hamburger connected-health.eu GmbH hat sich mit der LifeTime App für Patienten und einer Hardware für Ärzte zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung in der Medizinbranche voranzutreiben. Durch das System wird der papierlose Austausch medizinischer Dokumente ermöglicht. Nach der aktuellen Zwischenfinanzierung ist das Unternehmen nun mit über drei Millionen Euro kapitalisiert.

Das frische Geld kommt zu großen Teilen von der Thieme Gruppe, einem der großen deutschen Anbieter für Medien und Dienstleistungen rund um die Themen Medizin und Gesundheit. „Die Möglichkeit des direkten digitalen Datenaustauschs zwischen Ärzten und Patienten ist ein Novum”, so der Thieme Geschäftsführer Dr. h.c. Albrecht Hauff. „Anders als bei anderen Lösungen ist es bei LifeTime so, dass alle Patientendaten ausschließlich auf dem Smartphone des Patienten verbleiben und nicht in einer Cloud gespeichert werden. Das hat uns überzeugt.”

Thieme baut mit der Unterstützung von LifeTime das eigene digitale Portfolio um einen weiteren wichtigen Baustein aus. Das 130 Jahre alte Familienunternehmen plant das LifeTime-System zukünftig mit medizinischen Inhalten anzureichern.

Zu weiteren Investoren der Finanzierungsrunde zählen Ärzte, der Leiter eines Fraunhofer-Instituts und Altgesellschaftler, wie beispielsweise der HTGF. Darüber hinaus erhält das Unternehmen Kapital im Rahmen von Kooperationen mit der Hansestadt Hamburg, der AOK, der Barmer GEK, der Optimedis AG und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Die connected-health.eu GmbH ist das erste Digital-Health-Unternehmen, das mit Mitteln aus dem Innovationsfonds der Bundesregierung gefördert wird.

„Das Investment von Thieme ist ein Ritterschlag für uns. Thieme versteht den Markt seit mehr als 130 Jahren und hat natürlich ein exzellentes Netzwerk. Mit diesem ersten Teilschritt der Series-A Finanzierungsrunde werden wir den Vertrieb in Hamburg und Umgebung stärken”, so Dr. med. Johannes Jacubeit, Geschäftsführer der connected-health.eu GmbH.

Über die connected-health.eu GmbH

Die connected-health.eu GmbH wurde Ende 2014 von Dr. Johannes Jacubeit, einem Hamburger Arzt und Unternehmer, und dem IT-Allrounder Matthias Lau gegründet. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Medizin ins digitale Zeitalter zu bringen und Kommunikation, Datenübertragung und Datenverarbeitung in der Medizin neu zu definieren. Mit LifeTime wurde ein System entwickelt, das künftig die analogen Prozesse in Arztpraxen ersetzen soll. Es besteht aus einer App für Patienten (LifeTime App) und einer seit Mai 2016 erhältlichen Hardware (LifeTime Hub) für medizinische Einrichtungen. Über den LifeTime Hub lassen sich medizinische Dokumente und Bildgebung einfach und sicher digital zwischen Medizinern und Patienten austauschen. Die connected-health.eu GmbH steht für Sicherheit, Transparenz und bessere Medizin im Zeichen des digitalen Wandels.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thieme investiert in die elektronische Gesundheitsakte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)