PLUS

Rückzug und Kampfansage

Die Deutsche Telekom verlässt die Tolino-Allianz und gibt das Geschäft mit E-Readern auf. Der Einstieg des neuen Partners Rakuten Kobo wird als Fortschreibung der Erfolgsgeschichte gepriesen.

Zäsur in der Tolino-Allianz: Die Deutsche Telekom steigt aus dem buchhändlerischen E-Reading-Projekt aus. Der deutsche Technologie-Riese hatte im März 2013 Pate gestanden, als die im Wettbewerb stehenden Buchhandelsketten Thalia, Weltbild und Hugendubel sowie Bertelsmann mit seinem (inzwischen eingestellten) Club sich anschickten, im Schulterschluss ein Gegenmodell zum damals marktführenden Amazon Kindle in den Markt zu bringen. Die Telekom trennt sich jetzt vom E-Reading-Geschäft und verkauft die Tolino-Plattform an das spezialisierte japanisch-kanadische Unternehmen Rakuten Kobo.

...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückzug und Kampfansage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis