PLUS

Joerg Pfuhl: »Wir haben Millionen Buchkäufer verloren«

Leseförderer: Seit 2004 ist Joerg Pfuhl im Vorstand der Stiftung Lesen engagiert, seit 2011 als Vorsitzender. Pfuhl, selbst Vater einer Tochter, appelliert an Eltern: Die wichtigste Investition, die Sie für Ihr Kind machen können, ist ihm vorzulesen (Foto: Peter Peitsch)

Joerg Pfuhl ist zurück auf einem Chefposten in einem Buchkonzern. Seit September ist der 52-Jährige CEO der deutschen Holtzbrinck-Buchverlage. Im buchreport-Interview markiert er Schwachpunkte und Chancen der Branche:

  • Zum Lesermarkt: „Wir haben einige Zielgruppen fast verloren. Der Buchclub ist verschwunden, Weltbild deutlich kleiner geworden. Allein diese beiden Vertriebspartner haben viele Menschen erreicht, die heute keine Bücher mehr kaufen. Wir haben mehrere Millionen Käufer verloren …“
  • Zum E-Book-Markt: „Das E-Book ist erwachsen geworden, die ganz euphorischen Prognosen haben sich bekanntlich nicht eingestellt. Aus Sicht der meisten Marktbeteiligten kann man sagen: Das ist gut so, weil sich der Markt evolutionär entwickelt und so letztlich alle deutlich einfacher mit den Veränderungen umgehen können. Ich persönlich glaube, dass wir bisher nur den ersten Schritt gesehen haben …“
  • Zu den Buchpreisen: „Es ist natürlich schockierend, wenn man sich eine Zeitreihe anschaut und sieht, dass das Preisniveau eigentlich da ist, wo wir vor 20 Jahren waren. Insofern ist der Mut deutlich größer geworden, auch die eisernen Preisschwellen von 10 und 20 Euro zu überwinden. Der Markt wird zeigen, wie das angenommen wird …“

Weitere Themen des großen Interviews aus dem buchreport.magazin 1/2017 sind: E-Book-Geschäftsmodelle, Selfpublishing, Programmpolitik und Autorenentwicklung.

 

In die Buchverlagsgruppe Holtzbrinck kommt Bewegung. Die Publikumsverlage Fischer, Rowohlt, Droemer Knaur und Kiepenheuer & Witsch sollen stärker koordiniert werden und im Ergebnis wirtschaftlicher ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Joerg Pfuhl: »Wir haben Millionen Buchkäufer verloren«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse