PLUS

»Gute Krimis nehmen ihr Genre ernst«

Die deutsche Kriminalliteratur kann mehr als nur regional oder brutal: Im besten Fall leistet sie eine literarische Auseinandersetzung mit der Realität. Die Krimi-Expertin Kirsten Reimers sagt im Interview, welche Autoren zählen.

Die Popularität der Regionalkrimis auf dem deutschen Krimimarkt ist ungebrochen: Wie schätzen Sie dieses Phänomen ein?

Kirsten Reimers

Ich stehe ihm etwas ratlos gegenüber, denn ich finde die meisten Regionalkrimis wahnsinnig uninteressant. Viele sind nach dem immergleichen Schema mit einem sehr ähnlichen Personal gestrickt. Das ist Krimi als Wellness-Produkt. Aber wahrscheinlich läuft diese Art von Literatur ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Gute Krimis nehmen ihr Genre ernst«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis