PLUS

Die neuen Thriller-Frauen

Namen wie Karin Slaughter, Tess Gerritsen und Patricia Cornwell oder Nele Neuhaus und Charlotte Link sind hierzulande seit Langem als Marken etabliert. Mit Gillian Flynn und Paula Hawkins haben zwei Autorinnen in den vergangenen Jahren das Spannungsgenre neu erobert und herausragende Verkaufszahlen erreicht. „Gone Girl“ wurde bei Fischer knapp 1 Mio Mal verkauft, „Girl on the Train“ bei Blanvalet 780.000-mal. Durch die kürzlich ins Kino gebrachte Verfilmung wurden sowohl die Filmausgabe als auch die reguläre Buchausgabe von „Girl on the Train“ erneut befeuert und das Subgenre vorangetrieben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die neuen Thriller-Frauen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis