PLUS

Daniel Lenz: Verzögerte E-ruption

Die Phase der abgeflauten Dynamik auf dem Digitalbuchmarkt ist trügerisch. Die wichtigste Mission zur Zukunftssicherung der Verlage bleibt unerfüllt.

Daniel Lenz (Foto: Stefan Mays)

Eine der größten Auffälligkeiten der Branchendebatten 2016 ist die Abwesenheit zweier viel beschworener Disruptoren. Gemeint ist einerseits Amazon – in den Vorjahren durch den Clash der Konditionen Dauerproduzent von Schlagzeilen. Andererseits das E-Book, das in den Augen vieler als Überflieger gestartet, aber als Bettvorleger gelandet ist. Die Entwicklung des – primär von Amazon aufgebauten – Digitalbuchmarkts versetzt die Verlage in ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Daniel Lenz: Verzögerte E-ruption"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World