Marktforschung: Geschlossene Lücke

Die ehemaligen Partner GfK und Media Control liefern sich in der Buchmarktforschung einen harten Wettbewerb, zum Teil auch über Exklusivvereinbarungen zu Datenlieferungen des Handels. Auf verschiedenen Branchenveranstaltungen wird im Laufe des Jahres die Qualität der verschiedenen Berechnungen der Buchverkäufe kritisch diskutiert.

Beim Neuaufbau seines Datenpanels hat sich Media Control Anfang 2016 eine im Vergleich zu GfK Entertainment sehr breite Basis im stationären Handel gesichert, mit ca. 4200 Verkaufsstellen im deutschsprachigen Raum. Ende November kann Media Control eine auch bis dahin mit Hochrechnungen überbrückte Lücke schließen und meldet die Integration der Buchverkaufsdaten von Online-Marktführer Amazon, der bis dahin ausschließlich die GfK beliefert hatte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Marktforschung: Geschlossene Lücke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr
  • »Die Endverbraucher entdecken und mit ihnen ins Geschäft kommen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    16.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten