Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Monatspass

Kaufmännischer Geschäftsführer Bernd Blüm verlässt den dtv

Bernd Blüm

 Bernd Blüm (53) verlässt zum Ende des Jahres den dtv. Als kaufmännischer Geschäftsführer war er 12 Jahre neben Wolfgang Balk und seit Anfang 2016 neben Claudia Baumhöver für den Verlag tätig.

Frank-H. Häger, Vorsitzender des Beirates des dtv bedankte sich bei Blüm: „Herr Blüm hat den Verlag wesentlich mitgeprägt und dazu beigetragen, die Marktposition auszubauen.“

Martin Beck

Am 2. Januar 2017 übernimmt Martin Beck interimistisch die kaufmännische Geschäftsführung des dtv.

Zuvor arbeitete Bernd Blüm unter anderem für den Max Hueber Verlag in München, den Süddeutsche Verlag, Heyne und die Weka Gruppe.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kaufmännischer Geschäftsführer Bernd Blüm verlässt den dtv"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld